Vitale Raumwelten
Räume beeinflussen unser Leben

Vitales Wohnen

Das Haus und die Umgebung in der Sie wohnen, beeinflussen Ihr allgemeines Wohlbefinden. Räume leben und wirken sich auf Ihr Verhalten und Ihre Emotionen aus.

Bei einer optimalen Raumgestaltung ist das Raumklima mit der Sauerstoffverteilung im Raum ebenso wichtig wie die Zusammensetzung der Luft.

Ein Konzept aus Farben, Formen und Licht, individuell abgestimmt auf die Menschen die dort leben oder arbeiten, sorgt für größtmögliche Förderung und Unterstützung.

Die Grundlage unserer Beratungen stellt die Berücksichtigung und Wirkungsweise der Erdenergien, also die Geobiologie dar.

Die Geobiologie basiert auf jahrtausende altem Wissen, welches stets berücksichtigt wurde, später in Vergessenheit geriet und heute durch die wachsende Sensibilität der Menschen, wieder aktuell geworden ist.

Erleben auch Sie, wie eine ideale Raumgestaltung im Privat- und Geschäftsbereich zu großer Vitalität und Motivation beiträgt und damit Ihre Lebensqualität verbessert.

Erfolgreiches Arbeiten

Ihr Büro ist heutzutage ein Kommunikationszentrum, in dem Strategien, Pläne und Konzepte für Ihre Geschäftsidee entstehen.

Arbeiten Sie am richtigen Platz?
Steht Ihr Schreibtisch an einem Platz, der Sie schwächt, so wirkt sich das auf die Gesundheit, Leistungen und den Erfolg der Firma aus.

Das Ergebnis sind Abgeschlagenheit, Müdigkeit und Konzentrationsstörungen. Durch die professionelle, optimale Gestaltung Ihrer Arbeitsumgebung setzen wir umfangreiche positive Energien frei.

Wollen Sie mit nachhaltiger Arbeitsfreude gesünder, erfolgreicher und noch effizienter arbeiten?

Guter Schlaf

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. Ein gesunder und erholsamer Schlaf stärkt das Immunsystem, steigert die Leistungsfähigkeit und erhöht die Vitalität.

Können Sie all das von Ihrem Schlafplatz behaupten?

Wenn ja, Gratulation!

Wenn nein, dann sollten Sie Ihren Schlafplatz untersuchen lassen, insbesondere, wenn Ihnen nachfolgende Kriterien bekannt vorkommen:

– Abneigung gegen das “Zu-Bett-Gehen”
– Einschlaf- bzw. Durchschlafprobleme
– Quer liegen im Bett, stets auf eine Seite rollen, ausweichen im Schlaf
– Frieren oder Schwitzen im Bett, kalte Füße, Zähneknirschen
– Unruhiger Schlaf, häufige Alpträume
– Abgeschlagenheit, Energielosigkeit, Müdigkeit, geringer “Sexdrive”
– Bettnässen und ständiges Schreien bei Kindern
– Starke Faltenbildung und Übergewicht
– Kopfschmerzen, Depressionen, Schulter- und Rückenschmerzen
– Arzt oder Heilpraktiker kann keine Ursache für Ihre Erkrankung finden
– Therapien zeigen nicht den gewünschten Erfolg